banner add
Die verstörende Anonymous-Seite auf Facebook
slider-flaschenpost

Die Facebook-Seite “Anonymous” sorgt immer wieder für Verwirrung. Statt seriöser Informationen findet man dort vor allem ausländerfeindliche, antisemitische und antiamerikanische Hetze, Pro-Putin-Propaganda und Verschwörungstheorien. Wer es wagt, dagegenzuhalten, wird oft gelöscht und geblockt, mitunter sogar bedroht. Die Geschichte dahinter ist politisch interessierten Facebook-Nutzern meist schon bekannt und ansonsten schnell ecosiert:

Die Seite wurde, so erzählen es die Anonymous-Freunde, die damals dabei waren, von mehreren Personen betreut. Darunter war mutmaßlich ein gewisser Mario Rönsch. Heute bestreitet er…

Weiterlesen

Stellungnahme zur Morddrohung gegen Marc Becker
slider-nazi

Am gestrigen Dienstag hat unser Ratsherr Marc Becker eine anonyme Morddrohung erhalten.

Der Wortlaut des Briefes, den er in seinem Briefkasten vorfand lautete:

„An den Radsherren Marc Jansen.

Heil Kanackenfreund.
Wenn du dem Bau weiterer Asylantenheime zustimmts bist du der erste der brennt.

88“

Marc Becker reagierte recht eindeutig auf die Drohung, indem er den Inhalt auf seiner Facebookseite veröffentlichte und kommentierte:

„An den besorgten Bürger, der mir heute das nette Schreiben in den Briefkasten geworfen hat.
Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll, aber ich…

Weiterlesen

#nodügida – Düsseldorf stellt sich quer
slider-pirates

Nachdem Pegida NRW gerade feststellen musste, dass sowohl Köln also auch Bonn eher ungeeignete Orte sind, um rechtspopulistisch auf der Straße unterwegs zu sein, keimte die „geniale“ Idee auf, man könne doch aber prima jeden Montag in Düsseldorf marschieren.

Äh, nö?

Die zweite Demo dieser Art wurde ja zunächst von der Frau Gattin des Herrn Heumann angemeldet. Der ist ein AfD-Mitglied, und dort am rechten Rand zu finden. Diese Anmeldung wurde dann vor wenigen Tagen wieder abgesagt. Man hatte nämlich am…

Weiterlesen

NPD spendet unfreiwillig für Flüchtlingsheim
slider-nazi

Am vergangenen Samstag hat die NPD eine kurzfristig angemeldete Kundgebung, vor dem zukünftigen Flüchtlingsheim in Bösinghoven abgehalten. Lediglich neun bildungsferne Prachtexemplare der NPD fanden sich um 18:00 auf der Bösinghovener Str. ein.

Empfangen wurden sie von über 200 Meerbuscher Bürgern, die sich auf Initiative der LINKEN und Piraten, zu einer Gegenkundgebung getroffen hatten. Unter den Gegendemonstranten befanden sich erfreulicherweise auch fast alle Meerbuscher Ratsparteien, sowie Bürgermeisterin Frau Mielke-Westerlage.

Die Meerbuscher Bürger setzen hiermit ein klares Zeichen gegen die menschenverachtenden Parolen der…

Weiterlesen